Das Bild zeigt ein Turmgebäude aus dem Jahr 1912. Es ist das Wahrzeichen der Universität zu Lübeck.
Das Turmgebäude von 1912 – Wahrzeichen der Universität zu Lübeck.

Am 1. Oktober 2018 hat Prof. Dr. Joachim Breuer, Hauptgeschäftsführer der DGUV, den neu geschaffenen Lehrstuhl für Versicherungsmedizin an der Universität Lübeck übernommen. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und vor allem auf die Arbeit mit jungen Menschen. Einen besonderen Fokus möchte ich auch auf die Ursprünge der Versicherungsmedizin lenken. Das betrifft zum Beispiel die Auswirkungen von unterschiedlichen Bezahlsystemen, Philosophien und Steuerungen in der Sozialversicherung auf medizinisches Handeln. Hier sehe ich noch viel Forschungsbedarf.“
Der Forschungsbereich Versicherungsmedizin des Instituts für Sozialmedizin und Epidemiologie ist der erste Lehrstuhl seiner Art in Deutschland. Er untersucht die gegenseitige Beeinflussung und Abhängigkeit zwischen (sozial) versicherungsrechtlichen Regelungen und medizinischer Behandlung. Dabei stehen Auswirkungen von Bezahlsystemen ebenso im Vordergrund wie Leistungsdefinitionen und Zielbestimmungen im Versicherungsbereich. Ökonomische und soziale Folgewirkungen von Gesamtsystemen wie auch Modellgestaltungen gehören mit zum Arbeitsschwerpunkt.