Das Bild zeigt ein Piktogramm. Auf diesem steht: Roll ohne Risiko. Außerdem ist ein Elektroscooter zu sehen.

Darf mit dem E-Scooter auf dem Gehweg gefahren werden? Wo darf dieser abgestellt werden und gibt es eine Helmpflicht? Dies sind wichtige Fragen, doch nicht alle, die das neue Trendverkehrsmittel nutzen, kennen die Regeln. Das zeigt eine Umfrage des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR). Daher hat der DVR mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und der DGUV die bundesweite Kampagne „Roll ohne Risiko!“ gestartet. Sie klärt über geltende Regeln auf und weist auf Gefahren und Konsequenzen von Regelverstößen hin. Um die Nutzerinnen und Nutzer direkt zu erreichen, kooperiert der DVR mit den vier größten Sharing-Anbietern von E-Scootern in Deutschland, die ihre E-Scooter mit Stickern und Lenkerschildern ausstatten, auf denen die Regeln durch Piktogramme und kurze Texte veranschaulicht werden. Die Regeln und Botschaften werden auf Deutsch und Englisch kommuniziert, um sowohl die lokale Bevölkerung als auch internationale Touristen zu erreichen.
Web: www.dvr.de > Prävention > Kampagnen