Das Bild zeigt Prof. Dr. Joachim Breuer, den Hauptgeschäftsführer der D G U V

Liebe Leserinnen und Leser,
unvermindert treiben technologische Entwicklungen den wirtschaftlichen Wandel voran. Die Transformation vollzieht sich in unterschiedlichen Geschwindigkeiten.
Mich interessiert dabei: Wie geht erfolgreiches ChangeManagement weltweit? Wer setzt wo, weshalb und wie den Spaten an? Spannende Antworten auf diese Fragen gab es auf dem 12. China-Symposium der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft für Medizin. Thema waren deutsch-chinesische Kooperationen im Gesundheitswesen. Fest steht: Chinas Spitzenmedizin bietet derzeit vielfach besseren Service, bessere Diagnostik, Therapie und Versorgung. Deutschland muss aufpassen, hier nicht den Anschluss zu verlieren.
Resignation ist angesichts der Dynamik der Entwicklung keine Option. Deshalb brauchen wir vor allem eines: Lust auf Veränderung. Das aber geht nicht ohne Ziele. Die BG-Kliniken der gesetzlichen Unfallversicherung wollen in Sachen Digitalisierung die Nummer 1 in Deutschland werden. Das ist mutig und ein Aufbruchssignal in Richtung digitales Gesundheitswesen!
Noch ein Wort in eigener Sache. Nach 17 Jahren Engagement als Haupt-geschäftsführer für die DGUV lockt auch mich die Lust auf Veränderung. Ich scheide aus dem Amt und freue mich darauf, mich künftig verstärkt international für gesunde und sichere Arbeit zu engagieren. Mein Ziel: In einer sich globalisierenden Welt gemeinsam nachhaltige länderübergreifende Lösungen zu erarbeiten.
Ihr Prof. Dr. Joachim Breuer
Hauptgeschäftsführer der DGUV