Das Bild zeigt Philipp-Baah Opong, Sporttherapeut des BG Klinikums Hamburg und DRS-Übungsleiter. Der Rollifahrer präsentiert auf seinem Schoß das Plakat mit der Aufschrift einfach mitmachen. Gemeinsam.Gegen.Corona.

Er macht „einfach mit“: Philip-Baah Opong, Sporttherapeut des BG Klinikums Hamburg und DRS-Übungsleiter.

Abstand halten, Masken tragen, Hände waschen – alle sollen „einfach mit machen“. Der Deutsche Rollstuhl-Sportverband e. V. (DRS) und die gesetzliche Unfallversicherung haben im Rahmen der Präventionskampagne kommmitmensch die Plakataktion „Gemeinsam.Gegen.Corona“ gestartet. Mit der Aktion setzten sich Sportlerinnen und Sportler im Rollstuhl für die Einhaltung einfacher Verhaltensregeln im Kampf gegen Covid-19 ein und bewiesen somit Solidarität in Krisenzeiten. Die Initiative soll Menschen dazu bewegen, trotz Anstrengungen und Entbehrungen Vorbild zu sein. Das Kampagnenposter mit allen Teilnehmenden ist auf der DRS-Seite als Download verfügbar.

Web: www.drs.org

www.kommmitmensch.de > Aktuelles