An einer anerkannten Berufskrankheit erkrankte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben Anspruch auf Rehabilitations- und Entschädigungsleistungen der gesetzlichen Unfallversicherung. Alleine 2015 haben die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen 37.149 Berufskrankheiten anerkannt. Doch nicht bei jeder Erkrankung während des Arbeitslebens handelt es sich automatisch um eine Berufskrankheit. Was eine Berufskrankheit ausmacht, welche Voraussetzungen für die Anerkennung vorliegen müssen und wie das Verfahren abläuft – diese Themen und viele weitere enthält ein neues, knapp fünfminütiges und wahlweise untertiteltes Erklärvideo der DGUV.

Der Film „Die Berufskrankheit – was ist das?“ steht im Internet zur Verfügung:
Web: www.dguv.de  (Webcode: d1068085)