Das Bild zeigt das Plakatmotiv des German Paralympivc Media Award

Der größte deutsche Medienpreis im Bereich Behindertensport, der German Paralympic Media Award, feiert Jubiläum.

Am 22. April 2020 wird der German Paralympic Media Award zum 20. Mal in Berlin vergeben. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung würdigt mit dem Preis journalistische Beiträge zu den Themen Inklusion und Rehabilitation. Der langjährige Erfolg des Wettbewerbs bestätigt, dass diese Themen in der Gesellschaft an Bedeutung gewinnen. Jedes Jahr steigt die Zahl der eingereichten journalistischen Beiträge, parallel nimmt die Berichterstattung in den Medien über große paralympische Sportereignisse zu.

Auch 2020 werden die besten Reportagen, Hintergrundberichte, Interviews und andere Formen der Berichterstattung über den Sport von Menschen mit Behinderung prämiert. Einreichungen sind in den Kategorien Film/Video, Foto, Audio, Artikel, sowie Online-Plattform/Social-Media-Kanal möglich. Zusätzlich gibt es einen Sonderpreis für außerordentliches Engagement für den Behindertensport. Diese Auszeichnung wird von Sir Philip Craven, langjähriger Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees übergeben. Einsendeschluss ist der 13. Dezember 2019.

Web: www.dguv.de/gpma