Das Bild zeigt Dr. Edlyn Höller, stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der DGUV.

Dr. Edlyn Höller

Am 1. November 2018 übernahm Dr. Edlyn Höller das Amt der stv. Hauptgeschäftsführerin der DGUV. Frau Dr. Höller folgt Dr. Walter Eichendorf nach, der in den Ruhestand gegangen ist. „Ich freue mich auf die Möglichkeit, die Zukunft der gesetzlichen Unfallversicherung aktiv mitzugestalten. Genannt seien hier als Beispiele die vielfältigen Herausforderungen, vor die die Digitalisierung auch unseren Versicherungszweig stellt, und die soziale Absicherung von Menschen, die in neuen Beschäftigungsformen tätig sind. Auf der Podiumsdiskussion am 21. November wollen wir dazu eine breite Diskussion anstoßen.“

Frau Dr. Höller hat zum europäischen Sozialrecht promoviert und mehrere Jahre als wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt gearbeitet. Seit 2004 ist sie für den Spitzenverband der gesetzlichen Unfallversicherung tätig. Sie war maßgeblich eingebunden in den Prozess der strukturellen Neuordnung der gesetzlichen Unfallversicherung. In ihrem Verantwortungsbereich lagen Fragen der neuen Lastenverteilung und die Umsetzung des Unfallversicherungsmodernisierungsgesetzes. Ab 2013 leitete sie die Abteilung Versicherung und Leistungen.