Das Bild zeigt Dr. Stefan Hussy, den Hauptgeschäftsführer der DGUV und Karl-Sebastian Schulte, den Geschäftsführer des ZDH. Beide zeigen die Kooperationsverträge.
Für gesunde uns sichere Arbeitsplätze im Handwerk: Karl-Sebastian Schulte (links), Geschäftsführer des ZDH und Dr. Stefan Hussy, Hauptgeschäftsführer der DGUV, unterzeichnen die Kooperation.

Sicherheit und Gesundheit sollen möglichst auf allen Ebenen in einem Betrieb tagtäglich gelebt werden. Davon sind auch der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und die Bundeswehr überzeugt. Beide unterzeichneten mit der DGUV eine Kooperationsvereinbarung. Künftig werden sie im Rahmen der Präventionskampagne kommmitmensch mit der gesetzlichen Unfallversicherung zusammenarbeiten. Dr. Stefan Hussy freut sich über die Kooperation: „Der ZDH repräsentiert eine Vielzahl von kleineren und mittelständischen Unternehmen. Sie sind für uns wichtige Partner im Arbeitsschutz.“
Die Bundeswehr legt und legte schon immer großen Wert auf Sicherheit und Gesundheit. Mit der geschlossenen Kooperation soll bei einem der größten Arbeitgeber Deutschlands der Grundgedanke einer Kultur der Prävention weiter vertieft werden. Die künftige Zusammenarbeit soll dabei unterstützen.
Web: www.kommmitmensch.de > Die Kampagne > Partner